PlayStation Network Situation/Angriff

Über Sony's Multimedia Gamingcenter wird hier diskutiert

Beitragvon wiizocker » Mi 27. Apr 2011, 07:28

Hey Rawiiolis

Einige Hacker haben es geschaft den Playstaiton Network zu Hacken.

Jetzt kann es sein das eure Adressen, Passwörter und möglicherweise auch Kreditkarten-Nummern nicht mehr sicher sind


Quelle: Web.de


[url=http://web.de/magazine/digitale-welt/sicher-im-netz/12667670-hacker-stehlen-sony-millionen-kundendaten.html#.A1000107]Liest es am besten selbst[/url]


Was denkt ihr darüber?

Und geht es nur um die PS 3 oder auch Psp?

Hier könnt ihr über dieses Tehma Dikutiren.


wiizocker
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 28. Jul 2010, 13:48

Beitragvon M4dC0w » Mi 27. Apr 2011, 08:09

Na, da müssen wir noch ein wenig an der Rechtschreibung üben, was?


Sobald das Playstation Network wieder online ist, sollte man seine Daten möglichst schnell abändern.

Die große Presse hat ja auch mittlerweile Lunte gerochen, dass man mit der PSN Hack Geschichte ein paar Hits, Zuschauer und Zuhörer generieren kann. Das ganze ist sowohl schlechte wie auch gute PR für Sony.


Benutzeravatar
M4dC0w
Bastelkuh
 
Beiträge: 2117
Registriert: So 14. Sep 2008, 10:41
Wohnort: Hessen

Beitragvon M4dC0w » Mi 27. Apr 2011, 08:12

Für weitere Informationen kann ich euch den offiziellen PlayStation Blog empfehlen:

http://blog.de.playstation.com/


Benutzeravatar
M4dC0w
Bastelkuh
 
Beiträge: 2117
Registriert: So 14. Sep 2008, 10:41
Wohnort: Hessen

Beitragvon Marki217qq » Mi 27. Apr 2011, 09:21

es ist weiterhin offline da sie eine bessere infrastruktur erschaffen wollen sprich ein sichereres netzwerk mit sichereren leitungen also heißt es abwarten, gute zeit die singleplayer durchzuzocken


Empfehlenswerte Tauschpartner: Rib, Cracky
Marki217qq
Moderator
 
Beiträge: 333
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 17:00
Wohnort: Kempten (Allgäu), Bayern, Deutschland

Beitragvon Madsen05 » Mi 27. Apr 2011, 15:44

Wenn man sowas liest macht Online Spielen noch mehr Spaß :)


Benutzeravatar
Madsen05
 
Beiträge: 1510
Registriert: So 11. Apr 2010, 12:57

Beitragvon DMWarrior » Mi 27. Apr 2011, 17:18

Heute abend kommt in den Tagesthemen im ersten ein Bericht darüber, und es werden Wege erläutert um sich zu schützen. So als Tipp ;)


Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Beitragvon RealMentis » Mi 27. Apr 2011, 18:03

Fraglich ist allerdings, warum Sony die User so lange im Unklaren gelassen hat. Ich meine es ist immerhin eine Woche her seitdem das Network "down" ist. Von offizieller Seite hieß es in dieser Zeit nur das Wartungsarbeiten dürchgeführt werden.. Ich denke, dass dies schon eine Art von Vertrauensverlust ist. :/


Benutzeravatar
RealMentis
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 19:03

Beitragvon BlackDexX » Mi 27. Apr 2011, 18:45

Nein. Wer will fürs Online spielen bezahlen?


GamerTag: Arctic der B0ss (Das ist eine Null, kein O ^^)

Zocke aktiv: Counter Strike: Source [PC]
Battlefield: Bad Company 2 [360]
Trials HD [360]
Fifa 12 [PC]
BlackDexX
 
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 13:03

Beitragvon Late Knight » Mi 27. Apr 2011, 18:47

Frag das mal WoW Spieler ;)


Außerdem ist der Onlinedienst von Xbox Live um einiges besser als der auf der PS3.

Da zahlt man gerne für, zumal die Kosten sich in Grenzen halten.


Late Knight
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 18:55

Beitragvon RealMentis » Mi 27. Apr 2011, 18:50

Ja genau das ist immer noch der große Trumpf des PSNs^^ Sicherheit steht trotzdem immer an erster Stelle..


Benutzeravatar
RealMentis
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 19:03

Beitragvon Mazzle » Mi 27. Apr 2011, 18:52

Sony hat einen herben Vertrauensverlust und dies wird sich in den Verkaufszahlen wiederspiegeln.

Alleine die Tatsache, dass sie eine Woche von Wartungsarbeiten redeten, statt die Kunden direkt vorzuwarnen ist ein zu großer Vertuschungsakt. Und dann noch, wie sie mit den Daten umgegangen sind.

Solch ein Datenklau hätte auch Valve oder M$ passieren können, denn eines ist sicher, nichts ist absolut sicher. Doch die Politik die Sony bei diesem Vorfall angegangen hat ist genau so verschwiegerisch wie mit Tepco und Fukushima. Mal sehen was sich daraus noch entwickeln wird und was für Klagen Sony ins Haus stehen.


Bild
Benutzeravatar
Mazzle
 
Beiträge: 1341
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 12:50
Wohnort: Siegerland

Beitragvon Marki217qq » Mi 27. Apr 2011, 19:16

Ich darf euch ja bitten. Sony hat nicht direkt gewusst dass daten gestohlen wurden...

2. es stand ÜBERALL dass um einen hackerangriff spekuliert wird

3.das psn wird gerade ausgebaut um eine bessere infrastruktur zu erschaffen.

und zulezt: klar die Xbox bietet mehr in sachen online, aber ich z.B. brauch kein Twitter lastfm facebook oder sonstndreck auf meiner heimkonsole... warum kann manns nicht schlicht halten wie bei der wii??


Empfehlenswerte Tauschpartner: Rib, Cracky
Marki217qq
Moderator
 
Beiträge: 333
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 17:00
Wohnort: Kempten (Allgäu), Bayern, Deutschland

Nächste

Zurück zu Playstation 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron