Der Small-Talk-Thread [November '10]

Monat für Monat wurde hier gequatscht, getratscht und gefaselt. Krass!

Beitragvon bersi » So 28. Nov 2010, 18:52

Monster Hunter Tri - OK

Red Steel 2 - lässt sich drüber streiten ob die Serie jetzt so spektakulär ist um sie in einem Atemzug mit Call of Duty nennen zu dürfen. Ich persönlich sehe es nicht als "Core Titel"

Epic Mickey - OK

deBlob - Ja ne is klar. CORE!

Resident Evil 4 - OK

Silent Hill Shattered Memories - Ja gut n Silent Hill, aber komm... bitte...

Muramasa: The demon blade - Sagt mir nichts, nehm ich also mal so hin.

Okami - Hat Potenzial, ist aber weit von Core entfernt, wenn du mich fragst.

Zack & Wiki - Tolles Spiel, aber auch nicht das was ich als Core Titel bezeichnen würde. Auch wenns eines der besseren Third Party Produkte ist.

The Conduit - OK

Tatsunoko vs Capcom - Näää... Da sind die Genrevertreter Street Fighter 4 und BlazBlue deutlich stärker.

Little King's Story - Wir reden immer noch von Core Titeln, stimmts? oO Das kannst du nicht wirklich ernst meinen.

Anno: Erschaffe eine neue Welt - Das gleiche wie bei Little King's Story. Mit dem Zusatz, dass es im direkten Vergleich zum "echten Anno" eine Lachnummer ist. Ist ja so ganz knuddelig, aber auch WEIT von Core entfernt.

Goldeneye 007 - Ich geb zu, die N64 Version ist legendär, aber das hilft dem Spiel auch nicht über sein nicht zeitgemäßes Auftreten hinweg.

Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 - Lego Star Wars war genial. Lego Indiana Jones war schon grenzwertig, Ab Lego Batman hat diese "Wir beuten mal alle großen Serien aus und transportieren es ins Lego Universum"-Scheiße zu sehr um sich gegriffen. Das ist der selbe drei mal widergekaute Kram wie schon in den vorangegangenen Lego-Spielen.

Der Schattenläufer - Ähnlich wie Muramasa. Sagt mir nichts und nehm ich mal so hin.


PES, FIFA - Da tut sich Konsolenübergreifend ja nun wirklich wenig. Wenn ich also die Wahl habe zwischen PES 11 auf Wii oder PS3, Hell, da fällt die Entscheidung nicht schwer.


Musikspiele genau so. Zumal man auf Box/PS3 noch den Vorteil des deutlich besseren Speichersystems für Zusatzcontent auf seiner Seite hat.


Womit wir beim nächsten Punkt wären: DLCs. Mir wäre kein DLC für ein Wii-Titel bekannt. Und allein DAS disquallifiziert die Wii in der heutigen Zeit bereits auf ganzer Linie.


Darüber hinaus sind mind. 3 der von dir genannten Titel nicht Exklusiv. Resident Evil 4 erschien sowohl für GCN als auch PS2, Lego Harry Potter auf 360 und PS3 und von Tatsunoko vs. Capcom gibt es eine Arcadeversion. Ob man Anno jetzt als Exklusiv-Titel ansehen will. Hmm, is halt nen Spinn-Off.


Cortitel sind Spiele, die Hardcore Spieler in Scharen hinterm Ofen vorlocken. Spiele die dafür sorgen, dass ein WoWler seinen Raid sausen lässt, nur damit er noch ein paar Stunden darin zubringen kann. Diese Spiele erzählen Geschichten epischen Ausmaßes und sorgen dafür, dass die Spieler 3 Stunden auf der GamesCOM Schlange stehen, nur um einen Blick darauf erhaschen zu können. Spiele wie Assassins Creed oder Call of Duty; Metal Gear Solid oder Diablo.


Und nur die wenigsten Titel von da oben sorgen wirklich dafür. Und jetzt sei doch so freundlich und nimm dein BÄM aus meinem Gesicht. Danke.


Edit: Bevor irgendwelche Spekulationen laut werden: Ich spiele keine Call of Duty. Ich mag die Serie nicht. Dennoch denke ich, dass sie Core ist.


Bild
Benutzeravatar
bersi
 
Beiträge: 2752
Registriert: So 6. Sep 2009, 20:59
Wohnort: Neu-Ulm

Beitragvon DMWarrior » So 28. Nov 2010, 19:00

Hm ich denke das läuft auf die Geschmacksfrage raus ^^

Litte King's Story ist ein sehr guter Strategiegame! Und Red Steel 2 ist ja mal Core, wenn nich dann weiß ich auch nicht mehr weiter .__. Dann sind die einzigen Core Spiele CoD und WoW. Für mich beides nicht gerade tolle Spiele, auch wenn du WoW so toll findest :P

Und ich denke das jeder ne andere Interpretation von Core hat. Du empfindest wahrscheinlich auch ein Pokémon nicht als Core-Game :P


Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Beitragvon bersi » So 28. Nov 2010, 19:10

Wie einem hier die Worte im Mund umgedreht werden... *sigh*


Ich habe nun mal Call of Duty und WoW als Beispiel genannt. Herrje, genau so gut hätte ich auch Systemshock und Splinter Cell sagen können.


Ich denke das mit Coregames ist so ein bisschen wie mit Türkis. Für Männer ists eher Blau, für Frauen eher Grün, wobei beide Partein sich einig sind, dass es nicht Rot ist.


So ist das mit den Core Games. Jeder weiß, dass Beach-Vollebyall-Party-Wii-Collection-Schieß-mich-tot nicht Core sondern Casual ist. Nur was genau jetzt Core ist muss jeder für sich selbst ausmachen.


Und nein. Pokémon ist ein sehr taktisches Strategiespiel. Ich mag Pokémon. Trotzdem ist es in Deutschland wohl kein Core. In Japan schon eher. Hängt aber auch mit dem allgemeinen Ruf und der Serie hier in Deutschland zusammen. These: Anime ist halt Kinderkram. Vorsicht ihr Flamer, vor dem Satz stand [b]These[/b].


So und jetzt bitte weitermachen.


Bild
Benutzeravatar
bersi
 
Beiträge: 2752
Registriert: So 6. Sep 2009, 20:59
Wohnort: Neu-Ulm

Beitragvon Mazzle » So 28. Nov 2010, 19:57

Jetzt ist "Core" auch noch Länderbezogen. Langsam wird diese Diskussion echt lächerlich. Man kann auch alles schlechtreden. Und wenn man halt keinen direkten Ersatz für Spiel X auf Konsole Y hat, na und? Und Spiele, die nur wegem ihren grafischen Stil als nicht Core einzustufen ist das Dümmste was man machen kann. Little Kings Story sieht zwar aus wie Kindergarten ist aber anspruchsvoll und erfordert im Kapmf tatktisches Geschik, nur mal so als Beispiel.

Okami nicht als Core einzuteilen ist verblendet. Eines der besten Titel der letzten Jahre und unglaublich neu und innovativ.

DLC, schön und gut, aber nicht bei den Preisen bei diesem Zwang der Publisher ein Spiel neu kaufen zu müssen um DLC zu haben und vor allem wenn DLC's schon auf einer Disk sind oder am ersten tag angeboten werden. So was nenn ich abzocke.

Und wenn ich mir mal ansehe was es für Multitiel auf PS360 und PC gibt, dann sehe ich viele nicht exklusive Games.

Und wegen Tatsunoko Vs. Capcom. Ein Crossover halt, wie es sie schon früher gab von Capcom.

Das Silent Hill auf der Wii geht richtig ab und dann ist Anno halt nicht so groß wie die PC Ableger, dannoch hat das Spiel tiefgang und ein Anno hat man auf ner 360 oder PS3 net.

GoldenEye gilt als bester Wii Shooter und bekommt überall gute Wertungen. Man hat viele Möglichkeiten der Steuerung und Online läuft auch gut.


Erst mal etwas genau differnzieren und vergleichen und nicht auf Sachen wie Grafik abschändeln.


Bild
Benutzeravatar
Mazzle
 
Beiträge: 1341
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 12:50
Wohnort: Siegerland

Beitragvon cookythomas » So 28. Nov 2010, 20:13

Core - Casual

Gut - Schlecht

Lustig - Nicht lustig

Schön - Hässlich


Das snd alles Beispiele für Dinge, die rein subjektiv betrachtet werden können.

Es bringt nichts so zu diskutieren, da es keine festgelegten Kriterien gibt wann etwas Core, Gut, Lustig, Schön, ... ist.

Man kann seine Meinung sagen, aber man braucht nicht die Meinung anderer zu kritisieren, weil jeder ne andere Meinung hat.

Und es gibt keine richtige oder falschen Meinung, nur schlecht begündete. Und auch da kann man keine Kritik ansetzen, denn ich kann zum Teil nicht begründen warum ich etwas gut finde oder nicht. Das ist eben so.


Benutzeravatar
cookythomas
 
Beiträge: 1047
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:14

Beitragvon DMWarrior » So 28. Nov 2010, 20:22

Hm ich schließe mich Cookythomas und Mazzle in jedem ihrer Punkte an ^^ Sie haben ausgesprochen wofür ich zu faul war xD


Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Beitragvon troja » So 28. Nov 2010, 21:00

ich schliesse mich dm cooky und mazzle an


troja
 
Beiträge: 994
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 13:01

Beitragvon bersi » Mo 29. Nov 2010, 01:22

Aber selbstverständlich ist die Frage nach Core Länderbezogen lieber Mazzle. Allein schon, weil die Kultur in Asien eine völlig unterschiedliche gegenüber Europa ist. Spiele wie Stepmania sind in good old Japan der Renner und überall wo es Arcadeautomaten gibt, gibt es auch Tanzspiele. Hierzulande hingegen gehen sie maximal als mittelklassige Partyspiele durch, bei denen man lustig vor der Konsole rumhüpfen darf.


Unterschiedliche Kulturen erleben Spiele halt auf eine sehr eigene Weise. Kultur und Videospiele sind verdammt eng miteinander verbunden. Das spiegelt sich auch in den entsprechenden Indexlisten der jeweiligen Länder wieder. So sind diverse Fußball-Manager Spiele in China verboten, weil sie Tibet als eigenständige Fußballnation aufführen.


Nun aber zu deinen Punkten die du aufführst:


1. Grafik


Wo bitte reduziere ich Coretitel auf die Grafik? Nur weil ich die von dir angeführten Titel (Okami und LKS) nicht zu den Core-Titeln zähle über keine "Hammer-Grafik" verfügen heißt das nicht, dass ich es daran festmache. Bitte, für deine Interpretation meiner Aussagen kann ich nichts, aber dreh bitte nicht den Spieß um.


Ich sage nicht, dass die Spiele schlecht sind. Aber sie sind auch nicht die Spiele, die einem in "ewiger Erinnerung" bleiben. Denn genau das ist es, was einen Core Titel für mich ausmacht. Ein Spiel, von dem man auch in 20 Jahren noch ein Bild vor Augen hat, als hätte man es erst gestern gespielt. Und diese Kriterien erfüllen weder Okami noch LKS in meinen Augen. Das hat rein gar nichts mit der Grafik zu tun.


2. DLC


Wieder ein Interpretationsfehler. Ich sprach lediglich von DLCs. Ja, die kosten Geld. Aber es gibt auch Kostenlose. Left 4 Dead oder Team Fortress 2 um mal nur 2 zu nennen. Und darüber hinaus, ob ich das Kind nun DLC, Patch, Update oder Mappack nenne. Scheißt der Hund drauf. Die kontinuierliche Erweiterung des Spiels zählt.


Ob und wieviel diese DLCs kosten, und ob sie zum Release bereits auf der Disc sind ist ein _völlig_ anderes Thema und wirkt sich nicht im geringsten auf das Spielerlebnis aus.


Ein Beispiel: Ich habe Assassins Creed 2 gekauft, obwohl ich wusste, dass Battle for Forli und Bonfire of the Vanities Teil des Hauptspiels waren und vor Release rausgeschnitten wurden. Ich habe sie mir bis heute auch noch nicht gekauft, obwohl ich AC2 liebe und definitv unter Core einstufen würde.


Warum? Weil der effektive Mehrwert eines DLC nicht darin besteht, ob ich ihn Spiele sondern darin, dass er überhaupt existiert. AC2 ist ein Top-Titel auch ohne diese beiden Bonusmissionen. Wenn ich mir die DLCs jetzt kaufen wollen würde, könnte ich es. Mein Nichttun liegt aber in einer Prinziphaltung Ubisoft gegenüber zu Grunde. Das hat nichts mit der Qualität der Spiele oder DLCs zu tun.


3. Exklusivität


Ob Exklusivität jetzt ein Pro oder Contra für Core Games ist, ist Ansichtssache. Ich finde es gerade wichtig, dass Core Titel alle Spieler erreichen _können_. Das heißt sowohl Spieler mit PS3, PC, 360 und Wii. Doch viele wirkliche Top-Multiplattform-Titel der vergangenen Jahre tun genau dies nicht.


GTA 4 - nicht für Wii

Assassins Creed 2 - nicht für Wii (dafür ein lachhafter DS-Ableger)

Mafia 2 - nicht für Wii

Fallout 3 und New Vegas - nicht für Wii

Bioshock - nicht für Wii


Erkennst du das Muster? Alles Spiele die jedem der auch nur im entferntesten etwas mit Videospielen zu tun hat -- unabhängig von der Plattform -- sofort ein Bild ins Gedächtnis rufen. Alle nicht für Wii. Selbst Blizzard sucht momentan nach Programmieren für Diablo 3 mit Konsolenerfahrung. Was das heißt? Ein Ableger auf Konsolen scheint jedenfalls wahrscheinlich. Wir können ja wetten, welche Konsole nicht darunter sein wird.


Sicherlich hat die Wii großartige Spiele hervorgebracht. Darunter auch zahlreiche Coretitel. Smash Brother, MKWii, SMG 1+2, Zelda, The Conduit, Monster Hunter Tri, Epic Mickey. Doch die Zahl derer ist überschaubar. Doch gibt es ein ganz großes Problem, wo mir keiner widersprechen kann und womit wir wieder auf die Grafik zurückkommen.


Das Problem lieber Mazzle, wir leben im Jahr 2010 und die Hardware der Wii ist nach über 10 Jahren (denn die Kiste ist nichts weiter als ein "aufgebohrter" GameCube) ist langsam aber sicher am Ende.


Und nein, das ist jetzt keine Reduktion von Coretiteln auf pompöse Grafikhuren. Fakt ist aber, dass Spielfiguren heutzutage aus mehr als ein paar Tausend Polygonen bestehen. Von der Architektur mal ganz zu schweigen. Wir sind nun einmal in einem Zeitalter, in der fotorealistische Grafik zur Tagesordnung gehört.


Spiele müssen nicht so aussehen! Ich mag Spiele mit Knuddelgrafik. Aber viele Entwickler setzen nun einmal auf ein soldiges Grafikgerüst. Und das ist etwas, was Nintendo einfach verbockt hat. Ihnen entgehen viele gute Spiele, weil ihre Hardware nicht mehr hergibt. Vielleicht will Nintendo genau das. Vielleicht wollen sie kein Bioshock auf einer Wii. Aber dann muss man auch damit leben, dass einem viele Spieler weg bleiben.


Verstehst? Nicht jeder hat Geld sich mehrere Konsolen zu leisten. Viele Spieler wägen in so einem Moment einfach ab, worin sie das größere Potenzial sehen. Und derzeit ist es so, dass Nintendo zwar eine sehr gute Baseline an Spielen fährt, aber im Grunde eine Insel im Konsolensektor darstellt, während Sony und Microsoft ein "Handelsbündnis" eingegangen sind und ihre eigenen Exklusivreihen bringen. Bei Box und PS3 muss man "nur noch" zwischen den unterschiedlichen Exklusivtiteln wählen.


Während man bei Nintendo quasi "nur" Exklusivtitel bekommt, erhält man bei Box/PS3 die Spiele des Multiplattformmarktes + Exklusivtitel.


Versteh mich nicht Falsch. Ich mag die Wii. Ich hatte selbst eine und hätte gern wieder eine, weil mir viele viele Titel wirklich fehlen und ich sie gerne wieder zocken würde. Ist im Moment nur leider nicht realisierbar.


[quote]Erst mal etwas genau differnzieren und vergleichen und nicht auf Sachen wie Grafik abschändeln. [/quote]

Wie gesagt, für deine Interpretation meiner Worte kann ich nichts. Ich verbitte mir aber, dass man mir falsche Aussagen in den Mund legt.


Bild
Benutzeravatar
bersi
 
Beiträge: 2752
Registriert: So 6. Sep 2009, 20:59
Wohnort: Neu-Ulm

Beitragvon Warriv » Mo 29. Nov 2010, 11:53

was grafik angeht, kann ich bersi nich zustimmen, oder nein... für mich muss ein gutes Game der Neuzeit bombastische Grafik haben, deswegen sagt mir Okami auch nich so zu, is halt ein PS2 Spiel, dessen Grafik sich nicht wesentlich verändert hat. Aber es stimmt, Grafik hat nichts damit zu tun, ob Core, oder Casual. Und was das Wii-Silent Hill angeht... Naaajaa...mag manchen gefallen, aber einer wie ich, der mit 9 Silent Hill 1 gezockt hat und da fast Herzstillstand hatte, kann mit dem nix anfangen, einfach zu lahm geworden. Für mich is Silent Hill 1 das einzige Core-Game aus den Silent-Hill Spielen, denn das bleibt in Erinnerung und jeder "richtig" Gamer sollte das gespielt haben, uach wenn die Steuerung totaler abfuck is :D

Den restlichen Punkten von bersis Erläuterung kann ich allerdings nur zustimmen.


KRITISCH KINO
Rezensionen, Empfehlungen und mehr...

http://kritischkino.wordpress.com/
----------------------------------------------
Aktuelle Rezension: Black Sheep
Benutzeravatar
Warriv
Moderator
 
Beiträge: 3574
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 19:17
Wohnort: Dortmund

Beitragvon DMWarrior » Mo 29. Nov 2010, 13:05

Ich mach mir nichts aus Hammer-Grafik ^^ Ich bin zufrieden mit meiner Wii, denn der Gamecub bot bereits Grafik-Wunder (Metroid Prime oder F-Zero GX). Ich besitze keine HD-Konsole, weil das Spiel selbst für mich im Vordergrund steht. Ein Professor Layton ist ein Spiel das auch bereits im Jahre 1995 hätte erscheinen können, trotzdem empfinde ich die Grafik als extrem gut, einfach weil sie gut gemacht ist, so auch bei Okami! Und wie viele Traummomente ich noch heute mit meiner guten alten PS2 habe (Im Moment mit Shadow of the Colossus) zeigt mir das Grafik definitiv nicht alles ist, und das auch ältere Spiele auch noch heute eine unglaubliche Faszination ausüben können!

Oder will Mr Warriv etwa behaupten das Zelda OoT heute keinen mehr vom Hocker reißt, da es keine HD-Grafik hat? Ich will hier niemandem das Wort im Munde umdrehen, deshalb zitiere ich: ,,<...> Für mich muss ein gutes Game der Neuzeit bombastische Grafik haben <...>"


Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Beitragvon Warriv » Mo 29. Nov 2010, 13:50

Und wieder bemerke ich, dass du nicht richtig liest.

[quote]für mich muss ein gutes Game der Neuzeit bombastische Grafik haben[/quote]


Zelda OoT ist kein Game der Neuzeit mehr, in 12 Jahren Spielgeschichte hat sich einiges getan, bestes Beispiel Twilight Princess. Das hat die Grafik vom Cube voll ausgereizt und scheinbar auch die von der Wii, denn imo kommt bisher keins an die Grafik ran. Und nehmen wir als Beispiel einen Shooter aus dem Jarhe 1998 (Da kam OoT) [url=http://fc09.deviantart.net/fs36/f/2008/271/e/d/Half_Life_1_Beta_Characters_by_GlitchyProductions.jpg]Half-Life 1[/url] (1998) vs. [url=http://ve3dmedia.ign.com/images/04/56/45658_orig.jpg]Singularity (2010)[/url] Ich denke, da wird der grafik-unterschied von 12 Jahren doch recht schnell klar und das man Spiele von vor 12 Jahren nicht mehr in die Neuzeit packen kann.


KRITISCH KINO
Rezensionen, Empfehlungen und mehr...

http://kritischkino.wordpress.com/
----------------------------------------------
Aktuelle Rezension: Black Sheep
Benutzeravatar
Warriv
Moderator
 
Beiträge: 3574
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 19:17
Wohnort: Dortmund

Beitragvon DMWarrior » Mo 29. Nov 2010, 13:52

Aber du spielst heute noch gerne OoT oder? Trotz der (Ensthaft bescheuerten!) Grafik? Das hieße doch das Grafik doch nicht so wichtig ist?


Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Beitragvon Warriv » Mo 29. Nov 2010, 13:55

Mir ist Grafik bei Spielen aus der "Neuzeit" ziemlich wichtig. Würde jetzt OoT in der Grafik, wie vor 12 Jarhen rauskommen, oder besser Skyward Sword, dann würd ich Nintendo doch auslachen udn nix dafür bezahlen. Ich mein wofür? Dafür dass sich in der Grafik-Engine in 12 Jahren nichts verändert hat? Was Retro-Spiele angeht, kommts drauf an, ich bin mit OoT aufgewachsen, habs bereits 8, oder 9mal zu 100% mittlerweile durchgezockt, weils einfach mein All-Time-Game-Favorit ist, aber auch nur, weil ich die grafik gewöhnt bin, trotzdem wünsch ich mir, dass OoT mal in neuer Grafik rauskommt ;) Aber auch da gibts Spiele, die ich früher nie gespielt habe udn wenn ich die jetz sehe, kann ich sei nich spielen, weil die grafik allein totaler dreck ist (Chrono Trigger bestes Beispiel, wirkt auf mich, wie ein Fan-RPG Maker Projekt und das kann ich nicht ernst nehmen)


KRITISCH KINO
Rezensionen, Empfehlungen und mehr...

http://kritischkino.wordpress.com/
----------------------------------------------
Aktuelle Rezension: Black Sheep
Benutzeravatar
Warriv
Moderator
 
Beiträge: 3574
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 19:17
Wohnort: Dortmund

Beitragvon DMWarrior » Mo 29. Nov 2010, 13:59

Ok das empfinde ich als oberflächlich und Grafikfetischistisch ;)


Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Beitragvon Warriv » Mo 29. Nov 2010, 13:59

Geb ich auch offen zu.


KRITISCH KINO
Rezensionen, Empfehlungen und mehr...

http://kritischkino.wordpress.com/
----------------------------------------------
Aktuelle Rezension: Black Sheep
Benutzeravatar
Warriv
Moderator
 
Beiträge: 3574
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 19:17
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Small-Talk Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron