Nintendo 3DS: Gedanken zu Nintendos aktuellem Handheld

Alles rund um Nintendo DS/DSi, Playstation Portable, Iphone, Gameboy etc.

Nintendo 3DS: Gedanken zu Nintendos aktuellem Handheld

Beitragvon OpaqueSoul » Sa 12. Mai 2012, 22:00

Seit mehr als einem Jahr liegt das gute Stück aus dem Hause Nintendo nun in den Hallen der wunderbaren Welt der Medien.
Doch wie gut ist der Handheld eigentlich? Da sich das eher schlecht messen lässt, möchte ich in diesem Thread auf meine Erfahrungen, Gedanken und Wünsche bezüglich Nintendos Handheld und der bisherigen "spieltechnischen" Lage zu sprechen kommen und freue mich auf eure Beiträge, die sich, logischerweise, auf das Thema des Threads beziehen sollten.
Als langjähriger Nintendofan konnte ich es mir natürlich entgehen lassen, mir den Nintendo 3DS zuzulegen. Erstmal fiel mir natürlich die lächerliche Laufzeit des Akkus auf, was dafür sorgt, dass ich fast häufiger an der Ladestation spiele, als dass ich dies "unverkabelt " tue. Auch der Energiesparmodus fiel mir eher negativ auf. Die Laufzeit des Akkus hatte sich, wenn dieser Modus aktiviert war, nur geringfügig verlängert.
Auch schien es mir so, da das System in diesem Modus die farbliche Darstellung an gewissen Stellen in Spielen reduziert, dass der Bildschirm
leicht flackerte, wenn es zu solchen Reduzierungen kam; eher unschön.
Was die bisher erschienenen Spiele betrifft, muss ich sagen, dass sich meine Ausgaben bis zum jetzigen Zeitpunkt sehr niedrig halten. Diese liegen gerade mal bei 159,97 €. Unter diese Ausgaben fallen The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D, Mario Kart 7, Tales of the Abyss
und eine Nintendo eShop Card im Wert von 15 €. Außerdem muss ich gestehen, dass ich bei Mario Kart 7 stark am Überlegen war, ob ich es denn überhaupt möchte. Unzählige Male schon stand ich vor diesem Spiel, als mir dann doch die Laune verging, es zu kaufen.
Bereut habe ich den Kauf dann letztendlich doch nicht. Zwar gefallen mir die wenigsten der neuen Strecken und Fan des Unterwasserfahrens
bin ich auch nicht, aber die Onlinefunktionen überzeugen, vor allem, wenn man an Mario Kart DS zurückdenkt. Spiele wie Resident Evil Revelations, Metal Gear Solid Snake Eater oder Kid Icarus Uprising überzeugen mich überhaupt nicht. Ebenso sieht es im eShop eher leer an wahren Perlen aus und ich würde mir wünschen, dass Nintendo das SNES im Bereich der Virtual Console auch für den 3DS bereitstellt. Ich wäre mehr als gewilligt, mir z.B. Secret of Mana und The Legend of Zelda: A Link to the Past auch auf den 3DS runterzuladen. Um noch mal kurz auf die Online-Funktionen zu sprechen zu kommen, möchte ich sagen, dass der 3DS diese sinnvoll nutzt, und ich eigentlich nur einen Kritikpunkt nennen kann, der mich stört: Die Mii Lobby.
Warum kann ich Miis, die ich auch für "Rettet die Krone" anheuern kann, nur per Street Pass, anstatt auch per Spot Pass erhalten?
Ich weiß nicht, wie sich das mit anderen Spielern verhält, aber ich habe bei Weitem keine Lust, den 3DS überall mit hinzuschleppen, nur um
darauf zu hoffen, dass irgendjemand das Gleiche tut, dessen Mii ich dann per Street Pass erhalte.

Zum Abschluss bleiben mir folgende Worte:
Insgesamt bereue ich den Kauf des 3DS keineswegs, warte aber voller Sehnsucht auf ein exklusives Zelda und vor allem auf F-Zero, um das sich ja
genügend Gerüchte ranken. Ich habe einfach das Gefühl den 3DS ein bisschen zu selten "anzuschmeißen". Wäre er eine Heimkonsole, würde ich gerne wissen, wie viel Staub er denn zu mancher Zeit schon gefangen hätte.

So, jetzt seid ihr an der Reihe.
Schreibt mir eure Meinungen, Gedanken, Wünsche und Kritik.

P.S.: Auf den 3D-Modus und die Spielereien mit den AR-Karten bin ich absichtlich nicht eingegangen
Der 3D-Modus überzeugt auf ganzer Linie (es sei denn, man ist auf einem Auge blind :D) und die AR-Karten sind eine nette Dreingabe.
The world of your perception is yours.
Enrich your perception of the world to enrich the world of your perception!
Benutzeravatar
OpaqueSoul
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 15:19
Wohnort: Erfurt, aber die Heimat ist Eisenach!

Re: Nintendo 3DS: Gedanken zu Nintendos aktuellem Handheld

Beitragvon andi36356 » Sa 2. Jun 2012, 06:26

Ich hab ihn zwar nicht,hab ihn aber bei ner Uebernachtungsparty bei nem Kumpel viel gezockt.Hier also mein Vorab Fazit:

Der 3-DS ist Nintendo Typisch,eine richtig schoene Konsole.
Die Steuerung mit dem Analogstick war erstmal ein bisschen gewoenungsbeduerftigt (mein Finger ist dauernd abgeruscht) aber nach ner Weile war es OK und ich konnte ganz gut Zocken.Die Knoepfe gehen auch in Ordnung (sind ja die Selben wie beim DS).Das einzige Manko ist der Start,Select und Homeknopf,aber zum Glueck braucht man die nicht so oft bei den Spielen.

Der 3-D Effekt ist total Bombe.Ich hab bis jetz zwar nur Mariokart und Mario Land gezockt,aber der 3-D Effekt bei diesen Spielen ist so ueberwaeltigent,dass ich schon manchmal mit einer offenen Kinnlade gezockt hab :D

Zu den Spielen: Wie schon gesagt,ich hab bisher nur 2 3-D Spiele gespielt,die beide Top sind (sind ja auch Nintendo In-House Games).Was ich noch sagen kann ist,dass wir Sauviele DS Spiele gezockt haben,und ich muss sagen,es ist richtig gut.Die Spiele liessen sich fast alle wunderbar mit dem Stick steuren.Mario 64 DS ist eines dieser Spiele,die mit dem Stick super funktionieren,weil es mit dem D-Pad auf dem normalen DS unspielbar war (zumindest fuer mich).Das einzige Spiel wo ich Probleme mit dem Stick hatte war Pokemon,aber da man das Spiel nicht so "fast paced" ist,hatte ich da keine Probleme mit dem D-Pad.

Die Grafik ist richtig gut,da kann ich gar nicht meckern,vor allem Starfox (welches ich nur gesehen hab,zocken konnt ich es nicht) sah richtig krass aus,und da sieht man mal den Sprung den Nintendo gemacht hat.

Es kann sein dass ich irgendwas vergessen hab (falls mir noch was einfaellt trag ich es nach) aber mein Fazit lautet:
Nintendo hat es wieder geschafft,sie haben das Spielen wieder ein bisschen Revolutioniert.Der 3-D Effekt ohne Brille funktioniert,und das noch sehr gut,die Steuerung geht in Ordnung,die Spiele sind schonmal ein guter Anfang.Der 3-DS (oder wie mein Kumpel ihn nennt, Virtualboy 2.0) ist mal wieder sehr gelungen.Ich werd ihn mir auch sobald wie moeglich holen (leider fehlt das Geld :( )

BTW: Dieser Text wurde auf einer Tasta mit Amerikanischen Layout geschrieben,daher schreib ich immer oe :D
Die besten Let's Plays der Welt (wahrscheinlich nicht)
http://www.youtube.com/user/andi36356

Spielt zurzeit:
Just Cause 2,GTA IV,BF3,CS:S,GTR 2 (alles PC)
andi36356
 
Beiträge: 241
Registriert: So 26. Feb 2012, 12:18


Zurück zu Handhelds/Portable Konsolen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron