Super Mario 3D Land

Alles rund um Nintendo DS/DSi, Playstation Portable, Iphone, Gameboy etc.

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon Corleone » Do 23. Aug 2012, 10:46

Simplester Plot ever!
- It's a meh, Mario, und mehr kann der Klempner auch nicht von sich geben.
- Besiege fünf Gegner und feddich. Und dann triff dreimal die total nicht offensichtliche Schwachstelle des Endbosses, welchen man schon dreimal vorher besiegt hat, und sich kein bisschen ändert.
- Mehr als nur lächerliche Rätsel


Das trifft einfach mal auf genau jedes Mario Spiel zu. Von den 2D Titel brauch ich glaube ich gar nicht erst anfangen.

Ich finde auch den Kritikpunkt des linearen Leveldesigns zum einen unangebracht und zum anderen überhaupt unsinnig. Wir reden hier von Jump'n'Run spielen, die seit Jahr und Tag darauf ausgerichtet sind, dass man vom Levelanfang zum Levelende hopst. Erwartet ihr da jetzt ernsthaft groß angelegte Levelareale mit tausend Secrets? Mit Dorfbewohnern, denen man irgendwelche Quests erledigen muss, während man gerade auf dem Weg zum Levelende ist? Ich versteh echt nicht, warum diese "Linearität" so ein großer Kritikpunkt bei J'n'R's ist. Die Donkey Kong Country Spiele sind auch alle linear, Mario war schon immer linear, Rayman war immer linear...große Freiräume und Entscheidungsmöglichkeiten würden dem Kern dieses Genres, des wirklich einfachsten, unkompliziertesten Spielspaßes, gehörig entgegenwirken. Wie sagte ein GameOne Typ noch: "Man setzt sich hin, lächelt, und hat einfach Spaß."

Und für Sammler und dergleichen, wie ich es ja auch bin, gibt es bei Mario Galaxy wirklich genügend geheime Sterne etc. zu entdecken. Von den grünen Sternen aus Teil 2 gar nicht erst zu reden.
Tiefe Brunnen muss man graben,
wenn man klares Wasser will.
Benutzeravatar
Corleone
 
Beiträge: 871
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 18:32
Wohnort: Mettmann

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon Rafi » Do 23. Aug 2012, 11:43

Übrigens finde ich schon, dass Mario Galaxy eine "epische" (also nach der literaturwissenschaftlichen Definition) Story hat. Man kann so viel hineininterpretieren und allein das Ende von Mario Galaxy 1 zeigt das schon. Wenn man das nicht sieht, dann hat man das Ende wohl einfach nicht verstanden. Bei Mario Galaxy 1 geht es nämlich eigentlich nur sekundär um die Rettung der Prinzessin.
FOLLOW ME ON TWITTER: twitter.com/rafi123

Bild
Benutzeravatar
Rafi
 
Beiträge: 294
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 12:47

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon Mazzle » Do 23. Aug 2012, 12:39

Corleone hat geschrieben:
Simplester Plot ever!
- It's a meh, Mario, und mehr kann der Klempner auch nicht von sich geben.
- Besiege fünf Gegner und feddich. Und dann triff dreimal die total nicht offensichtliche Schwachstelle des Endbosses, welchen man schon dreimal vorher besiegt hat, und sich kein bisschen ändert.
- Mehr als nur lächerliche Rätsel


Das trifft einfach mal auf genau jedes Mario Spiel zu. Von den 2D Titel brauch ich glaube ich gar nicht erst anfangen.

Ich finde auch den Kritikpunkt des linearen Leveldesigns zum einen unangebracht und zum anderen überhaupt unsinnig. Wir reden hier von Jump'n'Run spielen, die seit Jahr und Tag darauf ausgerichtet sind, dass man vom Levelanfang zum Levelende hopst. Erwartet ihr da jetzt ernsthaft groß angelegte Levelareale mit tausend Secrets? Mit Dorfbewohnern, denen man irgendwelche Quests erledigen muss, während man gerade auf dem Weg zum Levelende ist? Ich versteh echt nicht, warum diese "Linearität" so ein großer Kritikpunkt bei J'n'R's ist. Die Donkey Kong Country Spiele sind auch alle linear, Mario war schon immer linear, Rayman war immer linear...große Freiräume und Entscheidungsmöglichkeiten würden dem Kern dieses Genres, des wirklich einfachsten, unkompliziertesten Spielspaßes, gehörig entgegenwirken. Wie sagte ein GameOne Typ noch: "Man setzt sich hin, lächelt, und hat einfach Spaß."

Und für Sammler und dergleichen, wie ich es ja auch bin, gibt es bei Mario Galaxy wirklich genügend geheime Sterne etc. zu entdecken. Von den grünen Sternen aus Teil 2 gar nicht erst zu reden.

Richtig. Mario 64 hatte große areale, das stimmt, aber diese waren einfach leer. Damals, zu Beginn der 3D-Ära war das gefühl von Freiheit einfach wichtig, aber
heute würde JEDER es kritisieren, wenn eine Welt, egal in welchem Genre, leer wäre. Durch eine gewisse Linearität kann man die Action oben halten und diese versuchen
zu perfektionieren.
Zudem, wir reden hier von einem Videospiel. Videospiele sind unlogisch und sollen unterhalten. Da ist es scheiß egal, wie klein der Planet ist und ob alles physikalisch genau berechnet ist.
Die Hauptsache ist, dass es innerhalb des Spieles technisch so umgesetzt wurde, dass er der Spielmechanik hilft. Nicht mehr und nicht weniger. Hat alles mit Gamedesign zu tun und nicht mit
subjektiver Auffassung was einem gerade in den Kram passt.
Und ja, lass wb doch epische Filme mit epischen Spielen vergleichen. Natürlich sind da die Ansichten anders und bei Spielen sollte es immer erst um das Gameplay, das Spielgeschehen als um Cutscenes gehen,
so kann man halt ein Galaxy nicht mit einem HdR vergleichen. Wie denn auch? Ich will ein Spiel spielen, die Welt selbst erleben und möglicherweise in Geschehnisse selbst was interpretieren können, so wie
die vielen Zelda-Fans all die Jahre getan haben. Und dadurch, dass du dich nur auf dieses eine Wort stürtzt, wie eine Horde blutrünstiger Wölfe aufe eine Schaar Schafe, zeigt, dass du nur vom eigentlichem Thema ablenken willst und zwar den Design-Entscheidungen, die du an Galaxy bemängelst aber in den ganzen NSMB-Spielen überhaupt erst richtig auftraten.
Bild
Benutzeravatar
Mazzle
 
Beiträge: 1341
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 12:50
Wohnort: Siegerland

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon wbloop » Do 23. Aug 2012, 14:25

Mazzle hat geschrieben:Und ja, lass wb doch epische Filme mit epischen Spielen vergleichen. Natürlich sind da die Ansichten anders und bei Spielen sollte es immer erst um das Gameplay, das Spielgeschehen als um Cutscenes gehen, so kann man halt ein Galaxy nicht mit einem HdR vergleichen. Wie denn auch?


Ööööh, ich hab HdR nur als ein Beispiel für ein "Epos" im medientechnischen Sinne herangeführt. Vergleichen kann man beides absolut nicht.
Bild
Bild

Spielt momentan:
Grand Theft Auto V: Online [PS3]
Battlefield 4 [PC]

Most Wanted:
Titanfall [PC]
Benutzeravatar
wbloop
Moderator
 
Beiträge: 1250
Registriert: So 6. Sep 2009, 21:04
Wohnort: Straubing

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon Rafi » Do 23. Aug 2012, 16:34

Um mal endlich von dieser "Diskussion" weg zu kommen: Ich finde es ja schon bezeichnend, dass es hier im nicht einmal einen Thread zum neuen New Super Mario Bros. 2 für 3DS gibt. Allgemein zeigen doch die ganzen Wertungen und Resonanzen der Spieler, dass die Luft irgendwie raus ist und dass die Leute langsam das Mario-Interesse verlieren, weil sie "satt" sind... Nintendo muss echt aufpassen, dass sie die Mario-Cashcow nicht tot melken...
FOLLOW ME ON TWITTER: twitter.com/rafi123

Bild
Benutzeravatar
Rafi
 
Beiträge: 294
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 12:47

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon DMWarrior » Do 23. Aug 2012, 17:16

Das mit NSMB2 liegt einfach daran, dass es hier zu wenige wirklich aktive User gibt die sich auch über Spiele unterhalten. Auf ntower hat der NSMB 2 Thread nämlich schon ganze neunzehn Seiten, von Luft raus kann man da wohl gar nicht sprechen...

@Corleone Es ist richtig dass auch die anderen Mario Spiele genauso aufgebaut sind. Mein Punkt ist aber dass die MUSIK auch zu den Spielen passt, weil sie eben so sind wie sie sind, und der SMG Soundtrack passt eben nicht.
Ausserdem hat Sunshine eben Welten erschaffen die groß und freiläufig waren und wo es im Vergleich zu SM64 auch klare Verbesserungen diesseits gab. Es ist also definitiv möglich. DKCR hat eben durch einen sehr sehr hohen Schwierigkeitsgrad was die Extras und dementsprechenden Level angeht bestochen.

@Jentzsch Das ist schon richtig, allerdings ist das nutzen in diesem Zusammenhang immer noch falsch, und auch wenn es so verwendet wird komm ich mit dem klassischen Mama-Argument: Wenn alle von ner Brücke springen, springst du auch? ;)

Und Mazzle, auch sehr witzig, denn WB hat damit angefangen SMG mit beispielsweise HdR zu vergleichen, was wie gesagt ein völlig unpassender Vergleich ist, da SMG immer noch nicht episch ist, und es auch nie episch sein wird.

@Rafi Und du hast den Begriff "Epik" IMMER noch nicht verstanden. Kurzform: Spricht der Charakter nicht, ist es nicht episch, dass ist zumindest eines der Kriterien. Deshalb ist auch jedes Zelda bis auf SS nicht episch. Genauso wie jedes Pokemon, was ich als Pokemon-Fan auch sehr schade finde und bemängel.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon Mazzle » Do 23. Aug 2012, 18:00

Wow... Leute in einem Nintendo-Forum auf einer Nintendo-Seite unterhalten sich über das Spiel...
gibt ja nicht auch so was wie Fanboys oder Leute die sich auch negativ darüber unterhalten können.

Sunshine...
Ja, die Levels sind weitäufig, aber auch sort war es nicht mehr möglich einfach jeden Stern zu holen, den man wollte.
Da wurden auch nur bestimmte Events getriggert und musste somit von A nach B kommen. In Galaxy ist das halt
offensichtlicher.

Mama-Argument... Also ja, mach dich nicht lächerlich. Keiner von uns hat damit angefangen den Begriff in dieser Weise
zu benutzen. Das hat sich so eingebürgert. Find dich damit ab. Wenn das Spiel episch ist, im Sinne des Soundtracks,
im Sinne das noch nie gesehenen Gameplays und der teilweise bombastischen Aufmachung, dann ist dies halt episch/bombastisch/pompös.
Wir sind nicht in einem Literatur-Forum.

Habe nirgends gelesen, dass wb ein SPIEL mit einem FILM direkt vergleichen hat. Er hat jediglich Beispiele aufgeführt,
was man unter den verschiedenen Medien als episch auffassen kann. Zudem, HdR kann auch langweilig, öde und einfach zu lang sein.

Un hier noch ein Ausschnitt aus dem die brkannten Wikipedia-Artikel:
In den Kosmogonien, Theogonien und mystischen Heilslehren erhält die Epik einen mehr poetischen Gehalt, indem das natürliche Geschehen in personifizierten Taten und Ereignissen dargestellt wird
Bild
Benutzeravatar
Mazzle
 
Beiträge: 1341
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 12:50
Wohnort: Siegerland

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon wbloop » Do 23. Aug 2012, 18:14

DMWarrior hat geschrieben:Das mit NSMB2 liegt einfach daran, dass es hier zu wenige wirklich aktive User gibt die sich auch über Spiele unterhalten. Auf ntower hat der NSMB 2 Thread nämlich schon ganze neunzehn Seiten, von Luft raus kann man da wohl gar nicht sprechen...
@Corleone Es ist richtig dass auch die anderen Mario Spiele genauso aufgebaut sind. Mein Punkt ist aber dass die MUSIK auch zu den Spielen passt, weil sie eben so sind wie sie sind, und der SMG Soundtrack passt eben nicht.
Ausserdem hat Sunshine eben Welten erschaffen die groß und freiläufig waren und wo es im Vergleich zu SM64 auch klare Verbesserungen diesseits gab. Es ist also definitiv möglich. DKCR hat eben durch einen sehr sehr hohen Schwierigkeitsgrad was die Extras und dementsprechenden Level angeht bestochen.
Und Mazzle, auch sehr witzig, denn WB hat damit angefangen SMG mit beispielsweise HdR zu vergleichen, was wie gesagt ein völlig unpassender Vergleich ist, da SMG immer noch nicht episch ist, und es auch nie episch sein wird.


Lesen kannst oder willst du nicht, oder? Hauptsache ALLE Argumente ignorieren, und immer auf den selben Punkten rumhauen, meine Güte. Ich habe HdR nur erwähnt, um ein Beispiel heranzuführen, was in den Medien als Epos aufgefasst wird. Lesen hilft, ne? Außerdem hab ich vor zwei Poste extra nochmal geschrieben:

Vergleichen kann man beides absolut nicht.


Daher hat sich das schonmal erledigt. :P

Dann stelle ich nochmal die Frage, da du meinen Post offensichtlicherweise nie richtig durchgelesen hast: Würde Galaxy mit dem Soundtrack, der ursprünglich angedacht, und sogar fast fertig war (Sunshine-like), besser funktionieren, als mit dem jetzt existierenden OST? Erzähl mir jetzt nicht, dass das die Atmo verbessert hätte. Außerdem...

DMWarrior hat geschrieben:DKCR hat eben durch einen sehr sehr hohen Schwierigkeitsgrad was die Extras und dementsprechenden Level angeht bestochen.


Das ist trotzdem keine Ausrede, dass das Spiel genauso, wenn nicht sogar noch linearer ist, als SMG. Also bitte, stell dich nicht so an.

Wenns dir nicht gefällt, okay. Das muss man akzeptieren können. Aber es nur wegen der angeblich unpassenden Musik oder der Linearität zu haten, und gleichzeitig vehement zu versuchen, alle anderen Mario-Spiele bloß besser dastehen zu lassen als Galaxy ist Quatsch. Aber da du ja eh stur wie sonst keiner bist, den ich je in einem Forum erlebt habe, lass ich es einfach sein. Spiel weiter dein 3D Land, was sooo viel bessere Musik und weitläufigere Level hat. *trollface* :ugly:

Wir hatten diese Diskussion schon sooo oft, und zwar immer mit dem selben Argumenten. Komischerweise bist du immer noch der Einzige, den ich kenne, der das Spiel wegen diesen "Kritikpunkten" hasst. Ich bin eigentlich schon diskussionsmüde geworden. Immer irgendwelche Walls of Text zu verfassen, nur um dann wieder die selben zwei Kritikpunkte, die teils nicht mal richtig ergründet sind, lesen zu dürfen, wird einfach nur langweilig. Ich halte mich fürs erste raus. Ihr kennt ja meinen Standpunkt zu Galaxy. :P
Bild
Bild

Spielt momentan:
Grand Theft Auto V: Online [PS3]
Battlefield 4 [PC]

Most Wanted:
Titanfall [PC]
Benutzeravatar
wbloop
Moderator
 
Beiträge: 1250
Registriert: So 6. Sep 2009, 21:04
Wohnort: Straubing

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon DMWarrior » Do 23. Aug 2012, 18:46

Och Mazzle ist da schlimmer. Immerhin lässt er einen zynischen Kommentar an mich ab wenn ich auf ne Behauptung von Rafi antworte, wie lächerlich ist dass denn bitte? Mal abgesehen dass er der größte NSMB Hater auf diesem Planeten ist, da ist er sogar noch schlimmer als ich mit SMG. Aber einen Beitrag über Heilslehren zitieren, was ja auch total passt, und sich neunmal klug fühlen. Weil Dogmatik ja auch so viel mit den von uns diskutierten Epen zu tun haben. Jaja...

Und ja, Galaxy wäre mit einem "normalen" oder noch besser Sunshine Soundtrack deutlich besser gewesen, hätte einfach das Spielgeühl deutlich gesteigert.

Ausserdem ist DKCR ein 2D Spiel während SMG 3D ist. Find ich ja auch witzig von euch dass ihr die Linearität von 2D Spielen mit denen von 3D Spielen vergleicht, so wie Mazzle mit NSMB und SMG. Da ist aber ein gaaanz klitzekleiner Unterschied von einer winzigen Dimension u know? ;)

Mal abgesehen davon dass ich von Anfang an versucht hab mal wieder einer SMG Diskussion aus dem Weg zu gehen, allerdings wart IHR es die diese Diskussion angefangen habt, und mir nicht meine Meinung gelassen habt. Das ich auf meiner Meinung beharre ist ja wohl ok, auch dass ich SMG einfach nicht mag und alle anderen Mario Spiele vorziehe.

Aber nein, ich darf mich ja nicht mit SMG Fanboys anlegen, weil so ein Spiel zu kritisieren ist ja eh ne Todsünde hier. Soviel zur Meinungsfreiheit. Könnte ja auch nur einer der Gründe dafür sein, dass hier gerade mal fünf User über das Thema diskutieren, statt wie in anderen Foren etwa 30...
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon wbloop » Do 23. Aug 2012, 18:55

DMWarrior hat geschrieben:Och Mazzle ist da schlimmer. Immerhin lässt er einen zynischen Kommentar an mich ab wenn ich auf ne Behauptung von Rafi antworte, wie lächerlich ist dass denn bitte? Mal abgesehen dass er der größte NSMB Hater auf diesem Planeten ist, da ist er sogar noch schlimmer als ich mit SMG. Aber einen Beitrag über Heilslehren zitieren, was ja auch total passt, und sich neunmal klug fühlen. Weil Dogmatik ja auch so viel mit den von uns diskutierten Epen zu tun haben. Jaja...

Und ja, Galaxy wäre mit einem "normalen" oder noch besser Sunshine Soundtrack deutlich besser gewesen, hätte einfach das Spielgeühl deutlich gesteigert.

Ausserdem ist DKCR ein 2D Spiel während SMG 3D ist. Find ich ja auch witzig von euch dass ihr die Linearität von 2D Spielen mit denen von 3D Spielen vergleicht, so wie Mazzle mit NSMB und SMG. Da ist aber ein gaaanz klitzekleiner Unterschied von einer winzigen Dimension u know? ;)

Mal abgesehen davon dass ich von Anfang an versucht hab mal wieder einer SMG Diskussion aus dem Weg zu gehen, allerdings wart IHR es die diese Diskussion angefangen habt, und mir nicht meine Meinung gelassen habt. Das ich auf meiner Meinung beharre ist ja wohl ok, auch dass ich SMG einfach nicht mag und alle anderen Mario Spiele vorziehe. Aber nein, ich darf mich ja nicht mit SMG Fanboys anlegen, weil so ein Spiel zu kritisieren ist ja eh ne Todsünde hier. Soviel zur Meinungsfreiheit. Könnte ja auch nur einer der Gründe dafür sein, dass hier gerade mal fünf User über das Thema diskutieren, statt wie in anderen Foren etwa 30...


Ich hab mich anfangs gar nicht auf die Diskussion eingelassen. Ein SMG-Fanboy bin ich erst recht nicht, wenn schon, dann ein Mario-Fanboy. :PP Außerdem hab ich dir mehrmals gesagt, dass ich deine Meinung respektiere, nur die Gründe nicht teile. Dass du mir mit dem Argument kommst, dass die Foren eh so leer sind, war mir klar. War schon damals im Small-Talk-Thread so. Würde mich nicht mal wundern, wenn du irgendwann mal wieder mir die Schuld dafür gibst. Ach ja... während dem Rawiioli-Treffen kams mir nicht so vor, als wäre das hier ne stagnierende Community. Die Leute haben allgemein einfach keine Lust mehr auf Foren. Aber das ist jetzt viel zu OT. Ich klinke mich jedenfalls aus.
Bild
Bild

Spielt momentan:
Grand Theft Auto V: Online [PS3]
Battlefield 4 [PC]

Most Wanted:
Titanfall [PC]
Benutzeravatar
wbloop
Moderator
 
Beiträge: 1250
Registriert: So 6. Sep 2009, 21:04
Wohnort: Straubing

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon DMWarrior » Do 23. Aug 2012, 19:08

Aber es nur wegen der angeblich unpassenden Musik oder der Linearität zu haten, und gleichzeitig vehement zu versuchen, alle anderen Mario-Spiele bloß besser dastehen zu lassen als Galaxy ist Quatsch.


Genau damit stempelst du meine Meinung als Quatsch ab. Das ist mal sowas von das Gegenteil von Meinung respektieren. Ich klink mich jetzt übrigens auch mal zwei Wochen aus, und klink mich mal wieder mehr ins ntower Forum ein. Mal schauen was die zwei Wochen dann hier noch so abgeht...
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon Mazzle » Do 23. Aug 2012, 19:17

DMWarrior hat geschrieben:Och Mazzle ist da schlimmer. Immerhin lässt er einen zynischen Kommentar an mich ab wenn ich auf ne Behauptung von Rafi antworte, wie lächerlich ist dass denn bitte? Mal abgesehen dass er der größte NSMB Hater auf diesem Planeten ist, da ist er sogar noch schlimmer als ich mit SMG. Aber einen Beitrag über Heilslehren zitieren, was ja auch total passt, und sich neunmal klug fühlen. Weil Dogmatik ja auch so viel mit den von uns diskutierten Epen zu tun haben. Jaja...

Und ja, Galaxy wäre mit einem "normalen" oder noch besser Sunshine Soundtrack deutlich besser gewesen, hätte einfach das Spielgeühl deutlich gesteigert.

Ausserdem ist DKCR ein 2D Spiel während SMG 3D ist. Find ich ja auch witzig von euch dass ihr die Linearität von 2D Spielen mit denen von 3D Spielen vergleicht, so wie Mazzle mit NSMB und SMG. Da ist aber ein gaaanz klitzekleiner Unterschied von einer winzigen Dimension u know? ;)

Mal abgesehen davon dass ich von Anfang an versucht hab mal wieder einer SMG Diskussion aus dem Weg zu gehen, allerdings wart IHR es die diese Diskussion angefangen habt, und mir nicht meine Meinung gelassen habt. Das ich auf meiner Meinung beharre ist ja wohl ok, auch dass ich SMG einfach nicht mag und alle anderen Mario Spiele vorziehe.

Aber nein, ich darf mich ja nicht mit SMG Fanboys anlegen, weil so ein Spiel zu kritisieren ist ja eh ne Todsünde hier. Soviel zur Meinungsfreiheit. Könnte ja auch nur einer der Gründe dafür sein, dass hier gerade mal fünf User über das Thema diskutieren, statt wie in anderen Foren etwa 30...


Wo hab ich denn bitte einen zynischen Kommentar abgelassen, bei einer Antwort deinerseits auf eine von Rafis Aussagen? Da seinzige mal, wo du deutlich auf Rafi geantwortet hast, hab ich meinen Senf in Form eines Textausschnittes wiedergegeben. Zieh hier nicht ne Seifenoper ab und stell dich als das Opfer hin.
Und ja, ich kann ein 2D mit einem 3D Mario vergleichen, vor allem weil DU auch darauf eingeangen bist. Mario 3D Land ist wie ein NSMB nur mit Polygonen und anderer Perspektive. Daher ja auch "3D NSMB". Vor allem, wenn du bei einem Galaxy die Linearität bemängelst aber diese NICHT bei einem 3D Land bemängelst. Sehr wirr, wa?

Und ach bitte, ja? Wer lässt nicht deine Meinung zu? Wenn du lesen könntest, würdest du lesen können, dass du Galaxy finden kannst wie du willst, aber du bemängelst hier Designfehler, die nicht mal wirklich da sind. Und wenn sie da wären, wären sie genau so gut bei den anderen Spiele da. Nur da, hast du plötzlich kein Problem damit. Sehr heuchlerisch, wenn du mich fragst. Wir reden hier über Spielmechaniken und Designfragen, die komischerweise JEDER ernstzunehmende Kritiker und Spieleentwickler positiv anerkennt, da diese solche Sachen auch objektiv betrachten können.

Und möglicherweise, bist du auch einfach nur ein Hater, der jeden, der nicht mit deiner Meinung konform ist, einen Fanboy nennt. Zwei Seiten einer Medaille.
Und ja, dieses Forum ist nicht gerade aktiv, aber möglicherweise spielen die anderen lieber, möglicherweise treiben sich diese lieber auf twitter herum, möglicherweise ärgern diese sich nicht mit irgendwelchen Leuter herum und bleiben unter sich und möglicherweise haben sie auch keine Lustauf Foren, da Foren allgemein ein aussterbendes Medium ist.
Aber schön von dir, von der Diskussion, wie gewohnt, auszuweichen um auf einer persönliche Ebene angreifend zu werden, statt sich um das Gameplay zu unterhalten.

Für mich ist diese "Diskussion" hier beendet, da du nicht auf einer komplett sachlichen Ebene bleiben kannst und es so keinen Sinn mehr macht.

P.S. NSMB ist solide. Macht zwar Spaß aber macht nichts neues und das Leveldesign ist lahm, mehr nicht.
Und Galaxy 1 hat zwei Mängel: Chaoskometen sind nur zum strecken da und der unausgeglichene Schwierigkeitsgrad. So viel zu blindem Fanboy sein.
Bild
Benutzeravatar
Mazzle
 
Beiträge: 1341
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 12:50
Wohnort: Siegerland

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon wbloop » Do 23. Aug 2012, 19:32

DMWarrior hat geschrieben:
Aber es nur wegen der angeblich unpassenden Musik oder der Linearität zu haten, und gleichzeitig vehement zu versuchen, alle anderen Mario-Spiele bloß besser dastehen zu lassen als Galaxy ist Quatsch.


Genau damit stempelst du meine Meinung als Quatsch ab. Das ist mal sowas von das Gegenteil von Meinung respektieren. Ich klink mich jetzt übrigens auch mal zwei Wochen aus, und klink mich mal wieder mehr ins ntower Forum ein. Mal schauen was die zwei Wochen dann hier noch so abgeht...


Und wieder mal hat der kleine DM den Post nicht richtig durchgelesen. Schau dir mal den Satz direkt davor an. xDD
Den Kindergarten, den du hier abziehst, ist nicht mehr feierlich, sorry. Sobald du irgendwie keine Argumente mehr bzgl. des Spieledesigns hast, gehst du dazu über, Leute persönlich angreifen zu müssen. Sehr erwachsen. Auch geil, Meme-Bilder in ne Argumentation einbringen zu müssen. Mein Gott, also dass du eine Spielediskussion (grad wenns um SMG geht) immer auf eine persönliche Ebene hieven musst, ist genauso dämlich. Ist ja nicht mehr in Ordnung.

Was deinen abermaligen Abgang von hier angeht: Wenn du dich bei nTower wohler fühlst, dann bleib dort. :P Da wirste genug Leute finden. ;) Wir hatten jedenfalls am letzten Samstag die Bestätigung, dass die Community nicht tot ist. Die Lust an Foren vergeht, die Community besteht trotzdem.^^ Wärste da gewesen, hätteste das genauso gesehen.
Bild
Bild

Spielt momentan:
Grand Theft Auto V: Online [PS3]
Battlefield 4 [PC]

Most Wanted:
Titanfall [PC]
Benutzeravatar
wbloop
Moderator
 
Beiträge: 1250
Registriert: So 6. Sep 2009, 21:04
Wohnort: Straubing

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon Rafi » Do 23. Aug 2012, 20:39

DMWarrior hat geschrieben:Und ja, Galaxy wäre mit einem "normalen" oder noch besser Sunshine Soundtrack deutlich besser gewesen, hätte einfach das Spielgeühl deutlich gesteigert.


Herzlichen Glückwunsch! Mit dieser Aussage hast du den Vogel abgeschossen!

Keine Lust mehr, mich hier die ganze Zeit im Kreis zu drehen, weil du eh immer nur mit deinen zwei Argumenten kommst.
FOLLOW ME ON TWITTER: twitter.com/rafi123

Bild
Benutzeravatar
Rafi
 
Beiträge: 294
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 12:47

Re: Super Mario 3D Land

Beitragvon DMWarrior » Do 23. Aug 2012, 21:05

Meine Fresse, was ihr beide für bullshit labert ist ja nicht erträglich. DAS ist angreifend auf ner persönlichen Ebene, und nicht die Texte davor.

Wo hab ich denn bitte einen zynischen Kommentar abgelassen, bei einer Antwort deinerseits auf eine von Rafis Aussagen? Da seinzige mal, wo du deutlich auf Rafi geantwortet hast, hab ich meinen Senf in Form eines Textausschnittes wiedergegeben. Zieh hier nicht ne Seifenoper ab und stell dich als das Opfer hin.
Und ja, ich kann ein 2D mit einem 3D Mario vergleichen, vor allem weil DU auch darauf eingeangen bist. Mario 3D Land ist wie ein NSMB nur mit Polygonen und anderer Perspektive. Daher ja auch "3D NSMB". Vor allem, wenn du bei einem Galaxy die Linearität bemängelst aber diese NICHT bei einem 3D Land bemängelst. Sehr wirr, wa?

Und ach bitte, ja? Wer lässt nicht deine Meinung zu? Wenn du lesen könntest, würdest du lesen können, dass du Galaxy finden kannst wie du willst, aber du bemängelst hier Designfehler, die nicht mal wirklich da sind. Und wenn sie da wären, wären sie genau so gut bei den anderen Spiele da. Nur da, hast du plötzlich kein Problem damit. Sehr heuchlerisch, wenn du mich fragst. Wir reden hier über Spielmechaniken und Designfragen, die komischerweise JEDER ernstzunehmende Kritiker und Spieleentwickler positiv anerkennt, da diese solche Sachen auch objektiv betrachten können.

Und möglicherweise, bist du auch einfach nur ein Hater, der jeden, der nicht mit deiner Meinung konform ist, einen Fanboy nennt. Zwei Seiten einer Medaille.
Und ja, dieses Forum ist nicht gerade aktiv, aber möglicherweise spielen die anderen lieber, möglicherweise treiben sich diese lieber auf twitter herum, möglicherweise ärgern diese sich nicht mit irgendwelchen Leuter herum und bleiben unter sich und möglicherweise haben sie auch keine Lustauf Foren, da Foren allgemein ein aussterbendes Medium ist.
Aber schön von dir, von der Diskussion, wie gewohnt, auszuweichen um auf einer persönliche Ebene angreifend zu werden, statt sich um das Gameplay zu unterhalten.

Für mich ist diese "Diskussion" hier beendet, da du nicht auf einer komplett sachlichen Ebene bleiben kannst und es so keinen Sinn mehr macht.

P.S. NSMB ist solide. Macht zwar Spaß aber macht nichts neues und das Leveldesign ist lahm, mehr nicht.
Und Galaxy 1 hat zwei Mängel: Chaoskometen sind nur zum strecken da und der unausgeglichene Schwierigkeitsgrad. So viel zu blindem Fanboy sein.


Ahhh jaaaa. ICH gehe der Diskusion aus dem Weg, und nicht etwa WB, der vorher noch versucht hat mal auf erwachsen zu machen und der Diskussion aus dem Weg zu gehen.

2D und 3D Marios aufgrunde ihrer Linearität zu vergleichen ist einfach nur Schwachsinn, und das weisst du auch.

Fakt ist, dass ich hier gleich wieder nen Shitstorm bekomme, nur weil ihr nicht eine Meinung akzeptieren könnt, und gerade das Episch oder nicht episch Thema habe ich komplett mit Beweisen zugestopft.


wbloop hat geschrieben:Und wieder mal hat der kleine DM den Post nicht richtig durchgelesen. Schau dir mal den Satz direkt davor an. xDD


Der Satz davor ist vollkommen egal, da du dich genau im Satz danach selbst verhaspelst. So nach dem Motto: "Ey deine Meinung find ich zwar nicht so cool, aber ich akzeptiere sie. Sie ist aber trotzdem scheisse!" Was für ein Schwachsinn. Einen Kommentar über das "klein" verkneife ich mir.

wbloop hat geschrieben:Den Kindergarten, den du hier abziehst, ist nicht mehr feierlich, sorry. Sobald du irgendwie keine Argumente mehr bzgl. des Spieledesigns hast, gehst du dazu über, Leute persönlich angreifen zu müssen. Sehr erwachsen.


Ditto sage ich nur dazu.

wbloop hat geschrieben:Auch geil, Meme-Bilder in ne Argumentation einbringen zu müssen.


Aha, ist jetzt also vom Gott-Mod verboten worden. Wusste ich nicht, ich hör schon die Schreie "Verbrennt den Ketzer!"...

wbloop hat geschrieben:Was deinen abermaligen Abgang von hier angeht: Wenn du dich bei nTower wohler fühlst, dann bleib dort. :P Da wirste genug Leute finden. ;) Wir hatten jedenfalls am letzten Samstag die Bestätigung, dass die Community nicht tot ist. Die Lust an Foren vergeht, die Community besteht trotzdem.^^ Wärste da gewesen, hätteste das genauso gesehen.


Im Grunde ist es gar nicht die Community, denn die ist immer noch toll. Hier gibt es einige sehr interessante User wie Corleone, bersi, parakoopa, shadowxdoo1, cookythomas, megavale, cyberkrug, jentzsch, Dimentio, haste nich gesehn. Aber diesen geistigen und plakativen Dünnschiss den ich hier gerade bei Mazzle sehe, geht echt nicht mehr klar. Fanboy-Getue und beschissene Argumente sind da an der Tagesordnung. Aber das übersiehst du ja gerne mal, warum auch nicht, ist ja schliesslich auch dein Kumpel. Und deshalb seh ich dich auch nicht als Autoritätsperson, sondern eher als Person die ihre Macht missbraucht.

Du könntest dir gerade vom bersi gerne eine Scheibe abschneiden. Als es damals den ersten großen Etat gab, da war ER da und hat mir geskyped, hat mich angehört und mit ihm habe ich eine sehr freundliche Konversation über dieses gesamte Thema halten können. DU warst nicht da, obwohl wir beide (Bersi und ich) dich mehrmals gefragt, aufgefordert haben die Situation zu diskutieren. DU hingegen schaltest komplett ab, meinst ich sei das Kleinkind und hätte Unrecht. DU meinst ich solle in einem anderen Forum bleiben, anstatt zu versuchen auch mal an deine eigenen Fehler zu denken und/oder zu versuchen das Problem welches besteht zu lösen. Und das ist in keinster Weise der Position eines Mods würdig. Vielleicht schraubst sehr viele coole Dinge im Hintergrund am Forum, Technologie von der ich keine Ahnung hab. Aber als Autoritätsperson im Forum, bist du, zumindest meiner Meinung nach, absolut ungeeignet.
Zuletzt geändert von DMWarrior am Sa 25. Aug 2012, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
DMWarrior
 
Beiträge: 5052
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 09:16
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Zurück zu Handhelds/Portable Konsolen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron